DE / EN / ES
Jetzt spenden
Betrag in CHF
Kontakt
Bemerkung

SUYANA NEWS

 

Erleben Sie mit uns den Suyana Alltag.

Regelmässig publizieren wir spannende Geschichten über unsere Aktivitäten.

Viel Vergnügen beim Lesen

suyana news

20.11.2017

Schenken mit Herz mit Geschenken, die helfen

Mit dem Kauf eines Suyana Produktes unterstützen Sie zum Beispiel die Frauen der Gruppe Vida Nueva (Projekt zur sozialen Reintegration von Frauen aus dem Freiheintsentzug):

„Dank den Bestellungen von Suyana haben die Frauen einen Verdienst und können später von zu Hause weiterarbeiten und so bei ihren Kindern sein, sie zur Schule schicken und sie selbst erziehen. Das ist wichtig für die soziale Reintegration. Die Frauen erkennen durch die Aufgaben, dass sie jemand Besseres sein können und es Alternativen im Leben gibt.“ Elvira A

17.11.2017

Bolvien: Weit und breit kein Arzt oder Zahnarzt

Die Landbevölkerung lebt in entlegenen Dörfern in sehr bescheidenen Verhältnissen. Eine medizinische und zahnmedizinische Grundversorgung existiert meist nicht. Der nächste Arzt kann oft nur in langen Fussmärschen erreicht werden. Dies führt teilweise zu lebensbedrohlichen Situationen. Genau in diesen abgeschiedenen Gemeinden ist Suyana seit über 10 Jahren mit medizinischen Fahrzeugen mit einer komplett eingerichteten Zahnarztpraxis unterwegs. Mehr Info zu unserer Giving Tuesday Aktion. Hier mitmachen.

13.11.2017

Suyana Weihnachtsausstellungen 2017

Suchen Sie ein sinnvollen Geschenk?
Geschenke für einen guten Zweck mit Handarbeitsprodukten aus Bolivien
Schenken mit Herz mit Geschenken, die helfen. Wir freuen uns auf Euch.

Suyana Weihnachtsbazar – Parkhotel Zug
Mittwoch 22 & Do. 23. November 2017 von 11 – 20.Uhr

Weihnachtsausstellungen – Zuger Rathaus
Samstag 2. Dezember 2017 von 10 –17 Uhr
Sonntag, 3. Dezember 2017 von 11 – 17 Uhr

Zuger Märlisunntig – Landsgemeindeplatz
Sonntag, 10. Dezember 2017 von 13 – 18 Uhr

Zuger Weihnachtsmarkt – Postplatz
Mittwoch, 13. Dezember 2017 von 15 – 21 Uhr
Donnerstag, 14. Dezember 2017 von 11 – 21 Uhr
Freitag 15. Dezember 2017 von 11 – 21 Uhr
Samstag, 16. Dezember 2017 von 11 – 21 Uhr
Sonntag, 17. Dezember 2017 von 11 – 19 Uhr

06.11.2017

Peru: Kampagnen zur Erkennung von Blutarmut

Viele Personen sind von Anämie betroffen, da die Eiseneinnahme durch den Konsum von Nahrungsmitteln und Mikronährstoffen zu niedrig ist. Um diese stille Krankheit frühzeitig zu bekämpfen, realisieren die Stiftung Suyana, Munizipien und Gesundheitseinrichtungen gemeinsame Aktionen im munizipalen Programm Suyana. Im Oktober führten die Teams des Munizipalen Programms Suyana mit der Unterstützung von Gesundheitseinrichtungen Kampagnen zur Erkennung von Blutarmut bei Schülern der Primarstufe durch.

03.11.2017

Wer ist mit uns beim Giving Tuesday 2017 dabei?

Auch Suyana macht wieder mit beim #GivingTuesdayCH am 28. November 2017. Dieser Dienstag ist ein ganz besonderer Tag, denn er ist weltweit dem Schenken und Spenden gewidmet. Mache auch Du mit, damit der #GivingTuesday auch in der Schweiz zu einem Riesenereignis wird!

Hier mitmachen: Projekt #GivingTuesday 2017
Mehr Info zum Giving Tuesday: www.giving-tuesday.ch

30.10.2017

Peru: Reinigungskampagnen

In Zusammenarbeit mit den technischen Abteilungen der Munizipien und der Gesundheitseinrichtungen führt das Personal von Suyana in Cusco und Puno Aktivitäten für das Follow-up der Wasserkomitees “JASS” durch. Dazu wird eine permanente Kontrolle der Chlorreste und der Reinigungskampagnen, Entkeimung und Chlorierung der Trinkwassersysteme durchgeführt. Ziel ist es, sicheres Trinkwasser zu garantieren, das für den menschlichen Konsum geeignet ist und somit die Vorkommen von Parasitenkrankheiten zu verringern. Projektspende Wasserkomitees

23.10.2017

Schweiz: Suyana Stipendien

Seit 2012 vergibt die Schweizerische Studienstiftung Suyana-Stipendien an Studierende, die ausserordentliche akademische Resultate erzielen und das Potential zu einer brillanten Zukunft haben. Die Träger des Stipendiums 2017/2018 sind Atilla Atasoy (Master klinische Linguistik); Sandro Christensen (Master Humanmedizin); Sabrina Gurten (Master Biologie) und Daria Maslennikova (Master Biochemie).

16.10.2017

BOLIVIEN: ERFAHRUNGEN UND IHR MULTIPLIKATIONSEFFEKT

Seit 2017 arbeiten wir im Munizip Aucapta. Der Bezirksleiter für Bildung nahm am Erfahrungsaustausch zum Schulprojekt mit früheren Einsatzgebiete von Suyana teil. Durch eigene Initiative führte er die gleiche Aktivität in Aucapata durch. Die Schulen, welche nicht am Schulprojekt Suyana teilnehmen, sollten sehen wie aus vereinten Kräften Veränderungen geschaffen werden. Sie sollen dazu motiviert werden die Innovationen auch an ihren Schulen zu Gunsten der Schüler einführen.

09.10.2017

PERU: FÖRDERUNG VON GESUNDEN GEWOHNHEITEN

Stiftung Suyana fördert die Hygienepraktiken in den abgelegensten Gemeinden. In Zusammenarbeit mit Colgate Peru wurde von Hygienesets an alle Schüler in unserem Einsatzgebiet verteilt. Somit werden gesunde Praktiken unterstützt. Es gibt nichts schöneres, als das strahlende Lächeln eines Kindes. Vielen Dank Colgate!

02.10.2017

Peru: Route Yachaq Sonqo Ñan - von Suyana gefördert

Yachaq Sonqo Ñan, eine Route des gemeinschaftlichen Tourismus, ist eine Initiative, vorangetrieben durch das Suyana-Modell, und wurde von Suyana-Mitarbeitern, zwei Gästen und Gemeindebewohner in abenteuerlichen vier Tagen zurückgelegt. Der Weg begann in Patapallpa Alta und Paccchanta (Munizip Ocongate) und endete in den Gemeinden von Phinaya und Chillca (Munizip Pitumarca). Die Route ermöglichte die liebevollen Menschen, die andine Küche und uralten Kenntnisse zu erleben, sowie den Tacurani auf 5‘200 M. ü. M. zu erklimmen.

25.09.2017

BOLIVIEN: BESUCH DER SCHWEIZER BOTSCHAFT

2016 besuchte der Schweizer Botschafter in Bolivien Roger Denzer und eine Delegation die Einsatzgebiete um unsere Arbeit kennenzulernen und sich von unserem Programm zu überzeugen. So durften wir dieses Jahr eine Spende für Schreinerwerkzeugsets an Schulen entgegennehmen. Vertreter der Schweizer Botschaft und COSUDE besuchten im Juni die Schulen um die Spende vor Ort zu verifizieren. Herzlichen Dank für die grosszügige Unterstützung, das Vertrauen und Interesse an unserer Arbeit. Projekt BO-AB-2017-2

18.09.2017

PERU: ERFAHRUNGSAUSTAUSCH

Suyana führte einen Erfahrungsaustausch mit Vertretern von Gemeinden, lokalen Behörden und Wasserkomitees „JASS“ aus den Regionen Cusco und Puno durch. Es wurden die Modellgemeinden von Patapallpa Alta, Pacchanta und Llullucha im Bezirk von Ocongate besucht: Erfolgreiche Erfahrungen von Familien, Bauernorganisationen, Wasserkomitees, Aufforstung und gesunden Schulen wurden dort kennengelernt.

11.09.2017

Schweiz: Tätigkeitsbereich Medizin

Demenz ist nicht nur mehr eine Krankheit der „Alten Leute“: Immer mehr Junge zwischen 30 bis 55 Jahren sind davon betroffen. Menschen mit Demenz brauchen 24 Stunden Unterstützung. Um den Anforderungen gerecht zu werden, braucht es Ideen und vor Allem Menschen, welche diese mit Idealismus, Initiative und persönlichem Engagement umsetzen. Es macht mir grosse Freude mit meiner Arbeit bei Suyana solche Menschen bei ihrer wertvollen Aufgabe zu unterstützen.  /  Claudia Fleischhacker, Projektkoordination Medizin

05.09.2017

PERU: Kongressabgeordneter besucht Suyana

Am 31.8.17  hat Guido Lombardi Elias, Kongressabgeordneter in Peru, Patapallpa Alta und Pacchanta auf 3’350 M.ü.M. und 4’350 M.ü.M. besuchtEr konnte dort die positiven Erfahrungen von erfolgreichen Familien, Schulen und Gemeinden und den Vorschlag für ein Tourismusprojekt “Yachaq Sonqo Ñan”, welches Gemeinden in Ocongate und Pitumarca in der Region Cuzco verbindet, kennenlernen.

04.09.2017

BOLIVIEN: ÄRZTLICHE BETREUUNG BEI HAUSGEBURT

01.08.2017, Gemeinde Catocucho, Munizip Aucapata: Ein Suyana Team wird zur Betreuung einer Hausgeburt gerufen. Dank der Unterstützung unserer Ärztin Dr. Gabriela Condori und dem Agronomen Rodrigo Cruz bringt Quispe Mayta ihr viertes Kind, ein gesundes Mädchen zur Welt. Mutter und Kind konnten sich auf die auf Respekt und Qualität basierende medizinische Betreuung durch Suyana zählen.

28.08.2017

Schweiz: Suyana Ausflug ins Berneroberland

Am 9. August durfte das Suyana Team mit seinen Gästen einen wunderschönen Tag im Berner Oberland verbringen. Nach dem Besuch des INFORAMA Standortes Hondrich, der landwirtschaftlichen Ausbildungsschule, besuchte die Gruppe die Familie Wyssen auf ihrer Alp. Dank der Unterstützung durch Suyana, wurde dem Bergbauernpaar der dringend benötigten Aus- und Anbau des Alpgebäudes ermöglicht.

22.08.2017

Wir haben eine neue Suyana Webseite!

Nach Monaten harter Arbeit mit grossem Engagement freuen wir uns, die Einführung der neuen Suyana Webseite bekannt zu geben. Unser Ziel ist es, Euch einen guten Überblick über unsere Aktivitäten zu geben und unsere Herzensprojekte in Bolivien, Peru und der Schweiz näher zu bringen. Nebst anderen Neuerungen, kann man jetzt sicher online spenden. Schaut rein: Suyana Projekte. Wir hoffen es gefällt euch!

Suyana – Hoffnung für eine bessere Zukunft

14.08.2017

BOLIVIEN: WORKSHOP UND ZERTIFIKATE FÜR EPSAS

Die staatliche Kontrollbehörde für Trinkwasser & Abwassersysteme AAPS informierte über die Bildung lokaler Institutionen EPSAS, die für Wasser- & Abwassersysteme verantwortlich sind. EPSAS, die 2016 mit der Unterstützung von Suyana akkreditiert wurden, erhielten ihr Zertifikat. Das Labor für Getränke & Nahrungsmittel La Paz erklärte das Vorgehen für Wasseranalysen, die Suyana in 73 Gemeinden machen wird.

08.08.2017

PERU: NOTFALLTRANSPORT

Dank dem Zusammenleben in den Dörfern auf dem Land ergibt sich ein Vertrauensverhältnis zwischen unseren operativen Teams und den bedürftigsten Familien. Im Juni wurden Patienten aus den Bezirken Checca und Ccapi (Cusco) notfallmässig ins Gesundheitszentrum des Bezirks gebracht. Sie litten an einem Darmverschluss, Herzversagen oder Komplikationen während der Schwangerschaft. Wir arbeiten Hand in Hand mit den Gesundheitseinrichtungen zusammen. Gesuchnummer: PE-MZ-2016-02

07.08.2017

Peru: Neue Dächer für über 50 Familien

Nach den schweren Unwettern in Peru vom letzten März, lebten viele Familien in behelfsmässigen Unterkünften. Aber dank Euren grosszügigen Spenden haben über 50 Familien in Alto Trujillo wieder ein regensicheres Dach!

 

VIELEN HERZLICHEN DANK!

31.07.2017

Schweiz: Existenz gefährdet ohne Pachtland

Im Kanton St. Gallen muss eine Bauernfamilie mit drei kleinen Kindern ihr Pachtland kaufen, da der Besitzer aus Altersgründen verkaufen will. Ohne dieses Land ist die Existenz des Landwirtschaftsbetriebs gefährdet. Obwohl die Bauersleute sich stark verschulden, reichen ihre Mittel nicht aus. Wie soll die Familie dieses dringend benötigte Land bezahlen?

Projekt Nummer CH-LW-2017-3

24.07.2017

Bolivien: MARKETINGKURS 2017

Am Marketingkurs 2017 nahmen 264 Sekundarschüler/innen teil. Sie besuchten Kurse über Marketing, Produktverarbeitung, Vermarktung, Selbstwertgefühl und Leadership sowie Projektmanagement. An Märkten und in Supermärkten verglichen sie verschiedene Verkaufsmöglichkeiten. Die Teilnehmenden haben gesehen wie sie die Attraktivität der lokalen Produkte und die Kundenzufriedenheit steigern können um schlussendlich die Einkommen zu erhöhen.

17.07.2017

PERU: RADIOPROGRAMM

Das Radioprogramm “Suyanawan Llank’asun” informiert die Bevölkerung über das “Gut-Leben“, die Suyana-Projekte sowie über deren Ziele und die Ergebnisse der Familien, Schulen und Gemeinden. Zudem werden die Praxis gesunder Gewohnheiten und partizipative Interaktionen gefördert, um die integralen Veränderungen bei den Begünstigten zu stärken. Es wird von Dienstag bis Freitag von 17.00 bis 18.00 Uhr aus der Region Cusco über die 830 kHz (AM) Frequenz und über das Live-Web-Radio unter http://www.radiointiraymi.com übertragen.

10.07.2017

Allgemein: Myanmar Schulneubau 2017

Die Myanmar/Burma Schools Projects Foundation (MBSPF) baut seit dem Jahr 2012 Schulen um die Bildungschancen benachteiligter Kinder in Myanmar zu verbessern. Bildung ist ein erster Schritt auf dem Weg aus der Armut. Soeben konnte die neue Schule in der Ortschaft They Phu Chaung eingeweiht werden. Mit Unterstützung von Suyana wurden eine Primarschule und ein Lehrer-Cottage gebaut.

www.myanmarburmaschools.ca

03.07.2017

Veranstaltung: Passmärkte Sommer 2017

Der Verein Alpinavera organisiert diesen Sommer 9 Passmärkte, damit die Bauern ihre ausgezeichneten Lebensmittel direkt verkaufen können. So bleibt die Wertschöpfung in der Region und die Arbeit sowie die Qualität der feinen Produkte werden den Bauern fair entschädigt. Suyana beteiligt sich an den Ausstellungskosten – Projekt Nummer: CH-LW-2017-13.

www.alpinavera.ch

27.06.2017

Bolivien: FÖRDERUNG IN GESUNDHEITSTHEMEN

Die Schulung zur Förderung der Gesundheitseinrichtungen wurde mit Vorträgen von Personal des departamentalen Gesundheitsdienstes SEDES La Paz, des Institutes SELADIS der Universität Mayor de San Andrés und Suyana durchgeführt. Die Veranstaltung richtete sich an Mitarbeitende der Gesundheitseinrichtungen und an das Personal von Suyana. Als Teil der integralen Gesundheitspolitik (SAFCI) wurden folgende Themen behandelt: Parasitenuntersuchung, Lebensmittelsicherheit, Prävention häufiger Krankheiten und “Gewaltfrei leben”. Diese sollen vom Personal der Gesundheitseinrichtungen und von Suyana mittels Schulungen in den ländlichen Gemeinden weitergegeben werden.

19.06.2017

Bolivien: KAMPAGNE VERSIEGELUNG VON GRÜBCHEN UND RISSEN

Wir wurden eingeladen an der departamentalen Gesundheitsausstellung “Kampagne zur Versiegelung von Grübchen und Rissen” teilzunehmen. Die Ausstellung wurde vom Departamentalen Gesundheitsdienst SEDES La Paz auf dem Platz San Francisco organisiert. Zusammen mit anderen Institutionen, wie das Rote Kreuz und SESO (Programm obligatorische Gesundheitsversicherung für Schüler der Stadt El Alto) installierten wir Stände, um das Publikum über die Vorsorge im Bereich Mundgesundheit zu orientieren. Unser Personal führte vorsorgliche medizinische und zahnmedizinische Behandlungen in 5 medizinischen Fahrzeugen durch. Kinder und Erwachsene wurden mit Hilfe von Spielen und Poster über Mundgesundheit und über das Munizipale Programm Suyana informiert.

19.06.2017

Peru: SCHULUNG ANTHROPOMETRIE UND HÄMOGLOBINDOSIERUNG

Die Wachstums- und Entwicklungskontrolle ist grundlegend für die Prävention und frühe Erkennung einer Veränderung, die eine optimale Entwicklung des Kindes verhindern könnte. Eine Komponente ist die Kontrolle des Ernährungszustandes durch die Erfassung von Größe und Gewicht des Kindes. Mit dem Ziel die technischen Fähigkeiten des Personals von Suyana und dem des munizipalen Programms Suyana zu stärken, wurde eine Schulung im Bereich Anthropometrie und Hämoglobindosierung organisiert. Die Veranstaltung wurde im Büro von Suyana mit Experten des Gesundheitsnetzwerkes Cusco Sur durchgeführt. Durch die Schulung wurden technische Kriterien mit denen des Gesundheitsministeriums vereinheitlicht.

05.06.2017

Schweiz: Suyana zu Besuch im Zentrum Wiitsicht

Letzte Woche durften wir das Zentrum Wiitsicht im St. Galler Rheintal besuchen wo Margrit Raimann und ihr Team sich liebevoll um Menschen mit Demenz kümmern. Die menschenwürdige Betreuung ist beispielhaft. Sehr wichtig ist auch die Unterstützung und Beratung der pflegenden Angehörigen, so kann der an Demenz erkrankte Mensch länger zu Hause bleiben und die pflegenden Angehörigen werden entlastet. Dank Unterstützung von Suyana und anderen Stiftungen sind die wichtigen Beratungen kostenlos.  /  www.wiitsicht.ch

10.04.2017

Veranstaltung: SUYANA OSTER-APERO *** SAVE THE DATE ***

Wir laden Euch herzlich zu unserem Oster-Apéro ein.

Wann:  Dienstag, 11. April 2017 / 16:00 – 19:00 Uhr
Wo:      Boutique Enchanté, Reiffergässli 4, 6300 Zug

Unsere Handarbeitsgruppen haben speziell für Ostern neue Produkte hergestellt. Kommt vorbei und stosst mit uns auf Ostern an. Wir freuen uns auf Euch!