DE / EN / ES
Jetzt spenden
Betrag in CHF
Kontakt
Bemerkung

SUYANA NEWS

 

Erleben Sie mit uns den Suyana Alltag.

Regelmässig publizieren wir spannende Geschichten über unsere Aktivitäten.

Viel Vergnügen beim Lesen

suyana news

16.07.2018

Schweiz: Passmärkte Sommer 2018

Der Verein alpinavera organisiert auch diesen Sommer wieder 9 Passmärkte, damit die Bauern ihre ausgezeichneten Lebensmittel direkt verkaufen können. An folgenden Sonntagen ist Suyana mit einem eigenen Stand vertreten, wo wir unsere einzigartigen und handgemachten Produkte von bolivianischen Frauengruppen verkaufen.

Sonntag, 22. Juli 2018 von 10.00 bis 16 Uhr Gotthardpass
Sonntag, 29. Juli 2018 von 10.00 bis 16 Uhr Oberalppass

Wir freuen uns, euch anzutreffen. Passmarkt Flyer 2018

02.07.2018

Peru: Markttechnikschulung 2018

Die Markttechnikschulung 2018 wurde erfolgreich in der Stadt Cusco durchgeführt. Sie wurde von der Regionalen Bildungsdirektion eröffnet. Die Schüler der 4. Klasse der Sekundarstufe aus den Distrikten von Ollachea (Puno), Paruro, Ccapi, Yanaoca, Pitumarca, Checca und Ocongate (Cusco) stellten ihre Schulprojekte mit Produktionsideen vor. Mit der Schulung wurden ihre Führungsfähigkeiten und ihr Selbstbewusstsein gefördert.

25.06.2018

Bolivien: Verbesserung der Gesundheitsindikatoren

„Seit dem Einsatz von Suyana haben die Familien gesunde Gewohnheiten, Abfallgruben und Toiletten eingeführt, was sie zuvor nicht hatten. All dies fördert die Prävention von Krankheiten. Suyana fördert die Familien, unter anderem auch mit Hausbesuchen. Wir erheben die Daten über die vorkommenden Krankheiten und die Heilungsmethoden der Leute. Gesundheitsindikatoren wiesen bisher ein mittleres Risiko auf. Mit der Arbeit von Suyana wurde eine Risikominderung und eine Verbesserung der Lebensqualität in Pusillani erreicht.“ Sonia Cutile, Ärztin Gesundheitszentrum Pusillani Munizip Aucapata

18.06.2018

Schweiz: Praktikum Gesundheit und Soziales

„Pflege war schon immer mein Traumberuf. Nur dank dem 1-jährigen Praktikum für Gesundheit und Soziales, welches vom Schweiz. Roten Kreuz des Kantons Zürich durchgeführt wird, bin ich so weit gekommen. Ich liebe die Begegnungen mit vielen verschiedenen Menschen. Ich gebe täglich viel, bekomme aber auch immer sehr viel zurück. Erfolg bedeutet für mich vor allem, anderen Menschen helfen zu können. Jetzt kann ich dies sogar beruflich tun. Danke vielmals!“. Arbnora Z. – Studentin Praktikum Gesundheit und Soziales

11.06.2018

Peru: Unwetter - Ein Jahr danach

Kürzlich hat Liliana Frei die Familien in Alto Trujillo besucht, die nach den schweren Unwettern vom März 2017 dank Eurer grosszügigen Unterstützung ein regensicheres Dach erhalten haben. Hier einige Eindrücke des Besuchs.

04.06.2018

Bolivien: Ein Tag mit dem Team in Papel Pampa

In der Gemeinde Pacollo führen wir medizinische und zahnmedizinische Behandlungen durch. Wasserkomitee reinigen mit der Beteiligung des ganzen Suyana –Teams den Tank. Mittags essen wir im offenen Schulzimmer der Schule. Nachdem alle Arbeiten erledigt sind, fahren wir zurück ins Logistikzentrum bei Papel Pampa und begleiten einen Bauernexperten bei einem Hausbesuch. Unser Tag endet mit einem Tee und einer netten Unterhaltung.

28.05.2018

Schweiz: Heftiger Sturm deckt Scheunendach ab

Im Januar 2018 zieht das Sturmtief Burglind mit Orkanböen über die Schweiz und verursacht hohen Schaden. So auch einem jungen Bauern aus dem Rheintal. Der Sturm fegt einen Teil seines Scheunendaches weg. Die Versicherung bezahlt zwar einen grossen Teil des Schadens, doch da der Stall über 100-jährig ist, muss der Landwirt das ganze Dach ersetzen, denn eine Teilreparatur macht keinen Sinn, da die Trägerbalken morsch sind. Für die zusätzlichen Investitionen reichen seine Mittel jedoch nicht, er braucht Hilfe.

21.05.2018

Peru: Gesunde Schule

„Wir haben im Schulprojekt den ersten Platz erreicht und wurden vom Gesundheitsministerium als gesunde Schule anerkannt. Die Kinder haben Gewohnheiten im Bereich Hygiene und Reinigung angenommen. Wir fördern ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten und haben die Schule nachhaltig verbessert. Mit Suyana erzielten wir grundlegende Veränderungen: Die Schule hat nun freundliche Räumlichkeiten, einen Gemüsegarten, Meerschweinchenställe und vieles mehr. Suyana motiviert uns auf eine bessere Art und Weise zu arbeiten.” Edwin Macedo – Direktor Schule Sunchubamba, Challabamba. Schulprojekt Meine schöne Schule

14.05.2018

Schweiz: Gewinnerin Wettbewerb Ostern 2018

Die glückliche Gewinnerin des Suyana Osterwettbewerbs heisst Frau Heidi Nägeli. Diesmal war es eine Schätzungsfrage, welche wie folgt lautete: Wie viele gestrickte Tiere sind in diesem Gefäss enthalten? Die korrekte Antwort wäre 142 gewesen. Frau Nägeli war mit ihrer Schätzung von 148 am nächsten dran. Wir wünschen der Gewinnerin viel Spass mit ihrem Masquevino Gutschein und bedanken uns bei allen Teilnehmern.

07.05.2018

Schweiz: Erfolgreiche regionale Vermarktung

Im Rahmen der Projektreihe «Von Bauern für Bauern» wurden drei neue Filme zum Thema «Erfolgreiche regionale Vermarktung» erstellt. Darin erzählen ausgewählte Protagonisten von ihrer Projektidee, von Stolpersteinen, die sie überwinden mussten und von Faktoren, die rückblickend wichtig für den Erfolg waren. Ziel ist es, die Geschichten und das damit vermittelte Wissen in bäuerlichen Netzwerken, Arbeitskreisen und Landwirtschaftlichen Schulen zu verbreiten, um neue Initiativen auszulösen.
Link zum Video:  www.vonbauernfuerbauern.ch/de/regionale-vermarktung

30.04.2018

Unser Weihnachtskatalog 2018

Nebst unseren Klassikern haben wir 3 wunderschöne neue Karten im Sortiment. Bestellen sie jetzt ihre Karten um sie rechtzeitig für Weihnachten zu erhalten. Mit dem Kauf der einzigartigen und exklusiven Suyana Produkte unterstützen sie nicht nur direkt die Produzentinnen und ihre Familien in Bolivien, sie leisten damit auch einen sehr wichtigen Beitrag der „Hilfe zur Selbsthilfe“. Genau das ist unser Ziel – den Menschen Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu geben.
Suyana Weihnachtskatalog 2018

23.04.2018

Peru: II. Internationales Seminar Lokalregierungen

Autoritäten lokaler Regierungen zeigten den Beginn einer neuen Chance für partizipative Regierungen mit der Einbeziehung von Familien und Gemeinden, gefördert und unterstützt durch das munizipale Programm Suyana 2017-2019, welches die Munizipien übernehmen. Bereits in 4 Munizipien in Peru und einem in Bolivien wurde das Programm, das zu einer neuen zukünftigen Entwicklung in den abgelegensten Gemeinden beiträgt, eingeführt. Pressebericht Lokalregierung Cusco

16.04.2018

Schweiz: Betreuung von Menschen mit Demenz

Es ist gut nachvollziehbar wieso sich die Gäste auf dem Hof-Obergruet so wohl fühlen. Uns ist es bei unserem Besuch gleich ergangen. Nach einer kurzen Siesta wurde gesungen und gejasst. Auch die „Backstube“ war in Betrieb und es duftete fein nach Guetzli. Während die Gäste rundum betreut werden, können sich die Angehörigen von ihren Pflegeaufgaben erholen und neue Energie tanken. Die Stiftung Suyana unterstützt den Hof Obergrüt seit 2013.

09.04.2018

Seminar der Lokalregierungen Peru & Bolivien II

Um das Erreichen gesunder Munizipien aufzuzeigen, sowie Möglichkeiten und Erfahrungen der Dezentralisierung der lokalen Regierung darzustellen und Klimawandel-Strategien vorzuschlagen, unterstützt die Stiftung Suyana in Zusammenarbeit mit der Direktion für Gesundheitsförderung des DIRESA – Cusco, der Regionale Rat für Klimawandel der Region und Provinz Cusco, das zweite Internationale Seminar der Lokalregierungen Peru – Bolivien über Gesunde Munizipien, Dezentralisierung und Klimawandel. Dieser findet am Freitag, 13. April um 8 Uhr in den Einrichtungen des Kongresszentrums (Sala Ollantaytambo) des Munizips von Cusco statt. II Internationale Seminar Der Lokalregierungen Peru – Bolivien 04 09 2018

03.04.2018

Bolivien: Gesund mit “Null Karies”

Der Vorteil, den ich von „Null Karies“ habe, ist, dass keiner meiner Zähne Löcher hat. Jetzt habe ich gesunde Zähne. Die Zahnärzte von Suyana, die zum ersten Mal im Jahr 2008 kamen, motivieren mich. Sie haben uns gesagt, dass wir uns unbedingt die Zähne putzen müssen, um keine Zahnschmerzen zu bekommen. Wenn das medizinische Fahrzeug von Suyana kommt, gehe ich immer dorthin und lasse mich untersuchen, weil mir meine Zähne wichtig sind. Ich bin kurz davor meinen Schulabschluss zu erreichen. Wenn ich meine eigenen Kinder habe, werde ich ihnen sagen, dass sie sich die Zähne putzen sollen. Ruth Sanga – Schülerin aus Villa Pusuma, San Andrés de Machaca

27.03.2018

Suyana Oster Apéro 2018

Herzlichen Dank, dass Ihr euch Zeit genommen habt und so zahlreich an unserem Oster Apéro erschienen seid. Gleichzeitig ein grosses Dankeschön ans Masquevino-Team,  Marisa und Tiago. Ihr habt uns den ganzen Abend perfekt betreut.

An alle Suyana-Produkte Liebhaber, gerne könnt ihr während den Bürozeiten von Montag bis Donnerstag Produkte in unserem Büro an Baarerstrasse 10 in Zug kaufen. Für weitere Fragen steht unser Produkte Team jederzeit für Sie bereit: shop@suyana.ch.  Frohe Ostern!

19.03.2018

Suyana Oster Apéro 2018

Am Donnerstag findet unser Suyana Oster Apéro im Masquevino an der Poststrasse 13 in Zug statt.
Wir freuen uns, am Apéro mit euch anzustossen. Dieses Jahr haben wir ein spezielles Oster Sortiment. Kommt und überzeugt euch selbst.

Geschenke für einen guten Zweck mit Handarbeitsprodukten aus Bolivien. Schenken mit Herz mit Geschenken, die helfen. Wir freuen uns auf Euch!

12.03.2018

Peru: Studenten besuchen die Route Yachaq Sonqo Ñan

35 Studenten aus Dänemark besuchten die Route Yachaq Sonqo Ñan. Dieser Besuch soll sie zu “Weltbürgern” formen. Sie teilten unvergessliche Erfahrungen, während sie mit den Familien der Gemeinden von Patapallpa Alta und Pacchanta – Ocongate zusammenlebten. Sie nahmen an den täglichen Aktivitäten teil und lernten die Lebensweise der andinen Bevölkerung kennen: nachhaltige Arbeit mit Rücksicht auf die Mutter Erde. www.wisehearttravel.org/home

05.03.2018

Schweiz: Suyana in der BauernZeitung

In einer Ausgabe von letzter Woche der BauernZeitung wird die Arbeit von Suyana im Tätigkeitsbereich der Landwirtschaft an Hand des Schicksals einer Bauernfamilie erklärt. Diese verliert bei einem Unfall ihr Kindlein. Infolgedessen schmelzen die notwenigen Ersparnisse für die dringende Wohnbaussanierung dahin und die Bauersfamilie hat nebst dem tragischen Verlust auch finanzielle Sorgen. Suyana steht der Familie in dieser schweren Zeit bei und hilft, die nötigen Renovationsarbeiten abzuschliessen.
Bauernzeitung

26.02.2018

Bolivien: Erfahrungsaustausch

Vertreter der departamentalen Bildungsdirektion, des departamentalen Gesundheitsdienstes, La Paz, regionale Schulleiter und Schuldirektoren unserer neuen Einsatzgebiete nahmen am Erfahrungsaustausch teil. Sie reisten zu Schulen, wo wir die frühere Jahre gearbeitet haben, um zu sehen, was diese für Verbesserungen erreicht haben. Sie konnten so aus eigener Erfahrung erleben, was in Zusammenarbeit mit der Schulgemeinde und der lokalen Regierungen erreicht werden kann. Das Schulprojekts Suyana wurde den Besuchern erklärt und diese bestätigten den Einklang zwischen diesem und dem sozialen-produktiven Bildungsmodell.

19.02.2018

PERU: EINHEITLICHE KRITERIEN – KALIBRIERUNG

Es wurde ein Kalibrierungskurs für die Registrierung von Zahnschemata gemäß der vorhandenen technischen Norm vom Gesundheitsministerium durchgeführt. Der Kurs wandte sich an unsere Zahnärzte. Ziel des Kurses war die Kriterien zur Verfassung von Epidemiestudien im Bereich Mundhygiene zu vereinheitlichen. Die Kalibrierung soll so realisiert werden, dass die erfassten Daten korrekt sind und die Verzerrung durch die auswertende Person verringert wird.

12.02.2018

Peru: Förderung von lokalem Personal

„Ich danke der Stiftung Suyana für die Unterstützung zur Verbesserung der Lebensqualität und dass sie mich zur Veränderungen anspornte. Suyana hat mich mit einem Stipendium für die Ausbildung zum Hilfstierarzt unterstützt. Sie hat uns als Bauernexperten ‘Yachaq Runas’ in jeder Gemeinde ausgewählt. So konnte ich meine Kenntnisse und Erfahrungen dank Schulungen verbessern. Heute bin ich Sub- Präfekt des Distrikts Rondocan. Ich konnte eine öffentliche Stelle annehmen und unterstütze weiterhin meine Gemeinde.”

Wenceslao Zegarra – Sub-Präfekt des Bezirks Rondocan

05.02.2018

Bolivien: MARÍA SORIA – LEITERIN MEDIZINISCHES FAHRZEUG

„Ich arbeite seit 10 Jahren bei Suyana – davon 8 Jahre als Leiterin des medizinischen Fahrzeuges. Es ist meine Aufgabe, das Team zu motivieren und die Aufgaben der Tätigkeitsbereiche zu koordinieren. Unser Ziel ist es, das beste medizinische Fahrzeug zu sein, indem wir unsere Zielsetzung erreichen, die Aktivitäten mit dem gesamten Team priorisieren und gemeinsam Entscheidungen treffen. Für unseren ersten Einsatz im Jahr 2018 sind wir guter Vorsätze, dass wir mit der munizipalen Regierung, den Gemeinden und Schulen koordinieren können und so gute Ergebnisse erreichen werden. Wir sind motiviert, unsere Unterstützung den Gemeinden anzubieten, die unsere Ankunft bereits erwarten.“

01.02.2018

Schenken Sie zum Valentinstag Hoffnung

Das beste Valentinstaggeschenk ist, jemand anderem zu helfen. Spende lieber, als Blumen oder Schokolade zu kaufen. Spender und Spenderinnen aus der Schweiz erhalten ein kleines Strickherz, produziert von unseren Handarbeitsfrauen in Bolivien. Schenken Sie Hoffnung auf eine bessere Zukunft!
Jetzt spenden

31.01.2018

SUYANA OSTER-APERO *** SAVE THE DATE ***

Wir laden Euch herzlich zu unserem Oster-Apéro ein.

Wann:   Donnerstag, 22. März 2018 / 16:00 – 20:00 Uhr
Wo:       Masquevino, Poststrasse 13, 6300 Zug

Unsere Handarbeitsgruppen haben speziell für Ostern neue Produkte hergestellt. Kommt vorbei und stosst mit uns auf Ostern an.  Wir freuen uns auf Euch!

29.01.2018

Schweiz: Familiäres Zuhause für Menschen mit Demenz

Seit 2007 ist das HAUS FUHRENMATTE in Boltigen für an Demenz erkrankte Menschen da. Der Alltag wird weitgehend gestaltet wie Zuhause, das gemeinsame Essen, die liebevolle Gemeinschaft und die medizinische Versorgung bestimmen den Tag. Mit der Vergrösserung des Lebensradius in den erlebnisreichen, sicher begehbaren und geschützten Garten gewinnen die Gäste an Lebensqualität und Autonomie. Um die wichtige Arbeit von Ruth Lempen und ihren Mitarbeiterinnen zu würdigen hat die Stiftung Suyana das Haus Fuhrenmatte zum 10-jährigen Jubiläum unterstützt. www.fuhrenmatte.ch

22.01.2018

Bolivien: Förderung des uralten Wissens

Unsere Marketingkurse für Sekundarschüler haben zum Ziel Schulprojekte zu entwickeln. Innerhalb dieser Projekte sticht eines hervor, das besonderen Wert auf uraltes Wissen der Kallawaya – Nation legt, welches ein UNESCO Weltkulturerbe ist: „Unser Projekt basiert auf der Aufwertung des uralten Wissens in den Themen: Heilpflanzen, Naturfarben und Wolle. All dies ist Suyana zu verdanken. Wir besuchten in La Paz verschiedene Kurse über Markttechnik, Führung und wie wir unsere natürlichen Ressourcen optimal verwenden können.“ Ramiro Quispe, Schüler aus Moyapampa, Charazani

17.01.2018

Peru: Ländlicher Tourismus im peruanischen Kongress

Der Kongress der Republik Peru beglückwünschte das Projekt für regionalen gemeinschaftlichen Tourismus “Yachaq Sonqo Ñan – Rute des weisen Herzens”, das von Suyana gefördert wird. Am Projekt beteiligt sind Gemeinden der Distrikte Ocongate und Pitumarca. Es belegte den ersten Platz in der Kategorie wettbewerbsfähiger Tourismus an der „IX Ausstellung für Wissenschaft, Technologie und Innovation  – Cusco 2017”. Ebenfalls erreichte das Projekt den ersten Platz am internationalen Tag des verantwortungsvollen Tourismus 2017.

Herzliche Gratulation an alle Beteiligten des Projekts! Auf eine weitere Zusammenarbeit zur Verbesserung der Lebensqualität in den ländlichen Gemeinden!  www.wisehearttravel.org

15.01.2018

Peru: GESUNDHEITSKULTUR UND GESUNDE GEWOHNHEITEN

Die Prävention in der Bekämpfung von Blutarmut, das Händewaschen, der Konsum sauberem Wassers und das Stillen sind entscheidend für eine optimale Entwicklung der Kinder. In Zusammenarbeit mit der Regionalen Regierung Cusco, der Regionalen Gesundheitsleitung, dem munizipalen Programm Suyana und der Stiftung Suyana wurden gesunde Gewohnheiten mit Hilfe von Spots im Rundfunkprogramm “Suyanawan Llan´kasun” gefördert und verbreitet.

09.01.2018

Suyana Wettbewerb 2017

Die Glücksfee von der Suyana-Wettbewerbsverlosung hat Denise Tanga gezogen. Die Frage lautete: Mit wie vielen medizinischen Fahrzeugen ist Suyana in Bolivien unterwegs? Die korrekte Antwort ist: mit 9 medizinischen Fahrzeugen. Wir wünschen der Gewinnerin viel Spass mit ihrem Lama Plüschtier und bedanken uns bei allen Teilnehmern.

24.12.2017

Frohe Festtage und alles Gute im Neuen Jahr

Von Herzen danken wir Euch allen für die Unterstützung im 2017!
Habt schöne Festtage mit Euren Liebsten.

18.12.2017

Bolivien: Schulausstellungen Suyana

In den Gemeinden unserer Einsatzgebiete fanden die jährlichen „Schulausstellungen Suyana“ statt. Vertreter lokaler Behörden, Lehrer, Familien und Schüler nahmen teil. Das Gelernte wurde präsentiert und neue Erfahrungen mit der Bevölkerung und Autoritäten geteilt, die so die positiven Veränderungen durch das Suyana-Modell kennenlernten. Dank der Beteiligung aller und der finanziellen Beiträge der Lokalregierungen waren die Ausstellungen ein grosser Erfolg.

12.12.2017

Peru: Tourismusprojekt gewinnt Preis

Das Büro für internationale technische Zusammenarbeit und der Regionalrat für Wissenschaft, Technologie und Innovation von Cusco vergaben an der „Wissenschafts-, Technologie und Innovationsausstellung Cusco 2017“ den ersten Preis in der Kategorie Wettbewerbstourismus an das gemeinschaftliche Tourismusprojekt “Yachaq Sonqo Ñan – Der Weg des weisen Herzens”. Das Projekt schliesst Gemeinden aus Ocongate und Pitumarca mit ein und wurde durch Suyana gefördert. Herzliche Gratulation! www.wisehearttravel.org

11.12.2017

Zuger Weihnachtsmarkt – Postplatz

Fehlt Ihnen noch das passende Weihnachtsgeschenk? Dann besuchen Sie uns diese Woche am Zuger Weihnachtsmarkt:

Mittwoch, 13.Dezember von 15 – 21 Uhr
Donnerstag, 14. Dezember von 11 – 21 Uhr
Freitag, 15. Dezember von 11 – 21 Uhr
Samstag, 16. Dezember von 11 – 21 Uhr
Sonntag, 17. Dezember von 11 – 19 Uhr

Geschenke für einen guten Zweck mit Handarbeitsprodukten aus Bolivien. Schenken mit Herz mit Geschenken, die helfen.

04.12.2017

Zuger Märlisunntig - Landsgemeindeplatz

Ein gutgelauntes Suyana Team erwartet Sie am kommenden Sonntag am Zuger Märlisunntig am Landsgemeindeplatz.

Sonntag, 10. Dezember 2017 von 13-18 Uhr. Geschenke für einen guten Zweck mit Handarbeitsprodukten aus Bolivien. Schenken mit Herz mit Geschenken, die helfen.

Wir freuen uns auf viele Besucher!

27.11.2017

Bolivien: Morgen ist Giving Tuesday. Wer ist dabei?

„Während der Geburt meines vierten Kindes gab es Probleme. Es ging nicht vorwärts und ich hatte grosse Angst, dass ich das Baby verlieren könnte. Mein Mann holte das Suyana-Team. Die Ärztin half mir eine gesunde Tochter zu gebären. Ich weiss nicht was wir sonst gemacht hätten. Wir sind sehr dankbar für die medizinische Betreuung durch Suyana. Wenn unsere anderen Kinder krank sind, gehen wir zur Behandlung zur Suyana-Ärztin. Suyana gibt uns auch Tipps um die Kinder gesund zu ernähren und wie unsere Familie gesund bleibt.“   Isabela Mamani Laruta, Palcoma Centro, Bolivien. Giving Tuesday Aktion. Hier mitmachen.

20.11.2017

Schenken mit Herz mit Geschenken, die helfen

Mit dem Kauf eines Suyana Produktes unterstützen Sie zum Beispiel die Frauen der Gruppe Vida Nueva (Projekt zur sozialen Reintegration von Frauen aus dem Freiheintsentzug):

„Dank den Bestellungen von Suyana haben die Frauen einen Verdienst und können später von zu Hause weiterarbeiten und so bei ihren Kindern sein, sie zur Schule schicken und sie selbst erziehen. Das ist wichtig für die soziale Reintegration. Die Frauen erkennen durch die Aufgaben, dass sie jemand Besseres sein können und es Alternativen im Leben gibt.“ Elvira A

17.11.2017

Bolvien: Weit und breit kein Arzt oder Zahnarzt

Die Landbevölkerung lebt in entlegenen Dörfern in sehr bescheidenen Verhältnissen. Eine medizinische und zahnmedizinische Grundversorgung existiert meist nicht. Der nächste Arzt kann oft nur in langen Fussmärschen erreicht werden. Dies führt teilweise zu lebensbedrohlichen Situationen. Genau in diesen abgeschiedenen Gemeinden ist Suyana seit über 10 Jahren mit medizinischen Fahrzeugen mit einer komplett eingerichteten Zahnarztpraxis unterwegs. Mehr Info zu unserer Giving Tuesday Aktion. Hier mitmachen.

13.11.2017

Suyana Weihnachtsausstellungen 2017

Suchen Sie ein sinnvollen Geschenk?
Geschenke für einen guten Zweck mit Handarbeitsprodukten aus Bolivien
Schenken mit Herz mit Geschenken, die helfen. Wir freuen uns auf Euch.

Suyana Weihnachtsbazar – Parkhotel Zug
Mittwoch 22 & Do. 23. November 2017 von 11 – 20.Uhr

Weihnachtsausstellungen – Zuger Rathaus
Samstag 2. Dezember 2017 von 10 –17 Uhr
Sonntag, 3. Dezember 2017 von 11 – 17 Uhr

Zuger Märlisunntig – Landsgemeindeplatz
Sonntag, 10. Dezember 2017 von 13 – 18 Uhr

Zuger Weihnachtsmarkt – Postplatz
Mittwoch, 13. Dezember 2017 von 15 – 21 Uhr
Donnerstag, 14. Dezember 2017 von 11 – 21 Uhr
Freitag 15. Dezember 2017 von 11 – 21 Uhr
Samstag, 16. Dezember 2017 von 11 – 21 Uhr
Sonntag, 17. Dezember 2017 von 11 – 19 Uhr

06.11.2017

Peru: Kampagnen zur Erkennung von Blutarmut

Viele Personen sind von Anämie betroffen, da die Eiseneinnahme durch den Konsum von Nahrungsmitteln und Mikronährstoffen zu niedrig ist. Um diese stille Krankheit frühzeitig zu bekämpfen, realisieren die Stiftung Suyana, Munizipien und Gesundheitseinrichtungen gemeinsame Aktionen im munizipalen Programm Suyana. Im Oktober führten die Teams des Munizipalen Programms Suyana mit der Unterstützung von Gesundheitseinrichtungen Kampagnen zur Erkennung von Blutarmut bei Schülern der Primarstufe durch.

03.11.2017

Wer ist mit uns beim Giving Tuesday 2017 dabei?

Auch Suyana macht wieder mit beim #GivingTuesdayCH am 28. November 2017. Dieser Dienstag ist ein ganz besonderer Tag, denn er ist weltweit dem Schenken und Spenden gewidmet. Mache auch Du mit, damit der #GivingTuesday auch in der Schweiz zu einem Riesenereignis wird!

Hier mitmachen: Projekt #GivingTuesday 2017
Mehr Info zum Giving Tuesday: www.giving-tuesday.ch

30.10.2017

Peru: Reinigungskampagnen

In Zusammenarbeit mit den technischen Abteilungen der Munizipien und der Gesundheitseinrichtungen führt das Personal von Suyana in Cusco und Puno Aktivitäten für das Follow-up der Wasserkomitees “JASS” durch. Dazu wird eine permanente Kontrolle der Chlorreste und der Reinigungskampagnen, Entkeimung und Chlorierung der Trinkwassersysteme durchgeführt. Ziel ist es, sicheres Trinkwasser zu garantieren, das für den menschlichen Konsum geeignet ist und somit die Vorkommen von Parasitenkrankheiten zu verringern. Projektspende Wasserkomitees

23.10.2017

Schweiz: Suyana Stipendien

Seit 2012 vergibt die Schweizerische Studienstiftung Suyana-Stipendien an Studierende, die ausserordentliche akademische Resultate erzielen und das Potential zu einer brillanten Zukunft haben. Die Träger des Stipendiums 2017/2018 sind Atilla Atasoy (Master klinische Linguistik); Sandro Christensen (Master Humanmedizin); Sabrina Gurten (Master Biologie) und Daria Maslennikova (Master Biochemie).

16.10.2017

BOLIVIEN: ERFAHRUNGEN UND IHR MULTIPLIKATIONSEFFEKT

Seit 2017 arbeiten wir im Munizip Aucapta. Der Bezirksleiter für Bildung nahm am Erfahrungsaustausch zum Schulprojekt mit früheren Einsatzgebiete von Suyana teil. Durch eigene Initiative führte er die gleiche Aktivität in Aucapata durch. Die Schulen, welche nicht am Schulprojekt Suyana teilnehmen, sollten sehen wie aus vereinten Kräften Veränderungen geschaffen werden. Sie sollen dazu motiviert werden die Innovationen auch an ihren Schulen zu Gunsten der Schüler einführen.

09.10.2017

PERU: FÖRDERUNG VON GESUNDEN GEWOHNHEITEN

Stiftung Suyana fördert die Hygienepraktiken in den abgelegensten Gemeinden. In Zusammenarbeit mit Colgate Peru wurde von Hygienesets an alle Schüler in unserem Einsatzgebiet verteilt. Somit werden gesunde Praktiken unterstützt. Es gibt nichts schöneres, als das strahlende Lächeln eines Kindes. Vielen Dank Colgate!

02.10.2017

Peru: Route Yachaq Sonqo Ñan - von Suyana gefördert

Yachaq Sonqo Ñan, eine Route des gemeinschaftlichen Tourismus, ist eine Initiative, vorangetrieben durch das Suyana-Modell, und wurde von Suyana-Mitarbeitern, zwei Gästen und Gemeindebewohner in abenteuerlichen vier Tagen zurückgelegt. Der Weg begann in Patapallpa Alta und Paccchanta (Munizip Ocongate) und endete in den Gemeinden von Phinaya und Chillca (Munizip Pitumarca). Die Route ermöglichte die liebevollen Menschen, die andine Küche und uralten Kenntnisse zu erleben, sowie den Tacurani auf 5‘200 M. ü. M. zu erklimmen.

25.09.2017

BOLIVIEN: BESUCH DER SCHWEIZER BOTSCHAFT

2016 besuchte der Schweizer Botschafter in Bolivien Roger Denzer und eine Delegation die Einsatzgebiete um unsere Arbeit kennenzulernen und sich von unserem Programm zu überzeugen. So durften wir dieses Jahr eine Spende für Schreinerwerkzeugsets an Schulen entgegennehmen. Vertreter der Schweizer Botschaft und COSUDE besuchten im Juni die Schulen um die Spende vor Ort zu verifizieren. Herzlichen Dank für die grosszügige Unterstützung, das Vertrauen und Interesse an unserer Arbeit. Projekt BO-AB-2017-2

18.09.2017

PERU: ERFAHRUNGSAUSTAUSCH

Suyana führte einen Erfahrungsaustausch mit Vertretern von Gemeinden, lokalen Behörden und Wasserkomitees „JASS“ aus den Regionen Cusco und Puno durch. Es wurden die Modellgemeinden von Patapallpa Alta, Pacchanta und Llullucha im Bezirk von Ocongate besucht: Erfolgreiche Erfahrungen von Familien, Bauernorganisationen, Wasserkomitees, Aufforstung und gesunden Schulen wurden dort kennengelernt.

11.09.2017

Schweiz: Tätigkeitsbereich Medizin

Demenz ist nicht nur mehr eine Krankheit der „Alten Leute“: Immer mehr Junge zwischen 30 bis 55 Jahren sind davon betroffen. Menschen mit Demenz brauchen 24 Stunden Unterstützung. Um den Anforderungen gerecht zu werden, braucht es Ideen und vor Allem Menschen, welche diese mit Idealismus, Initiative und persönlichem Engagement umsetzen. Es macht mir grosse Freude mit meiner Arbeit bei Suyana solche Menschen bei ihrer wertvollen Aufgabe zu unterstützen.  /  Claudia Fleischhacker, Projektkoordination Medizin

05.09.2017

PERU: Kongressabgeordneter besucht Suyana

Am 31.8.17  hat Guido Lombardi Elias, Kongressabgeordneter in Peru, Patapallpa Alta und Pacchanta auf 3’350 M.ü.M. und 4’350 M.ü.M. besuchtEr konnte dort die positiven Erfahrungen von erfolgreichen Familien, Schulen und Gemeinden und den Vorschlag für ein Tourismusprojekt “Yachaq Sonqo Ñan”, welches Gemeinden in Ocongate und Pitumarca in der Region Cuzco verbindet, kennenlernen.

04.09.2017

BOLIVIEN: ÄRZTLICHE BETREUUNG BEI HAUSGEBURT

01.08.2017, Gemeinde Catocucho, Munizip Aucapata: Ein Suyana Team wird zur Betreuung einer Hausgeburt gerufen. Dank der Unterstützung unserer Ärztin Dr. Gabriela Condori und dem Agronomen Rodrigo Cruz bringt Quispe Mayta ihr viertes Kind, ein gesundes Mädchen zur Welt. Mutter und Kind konnten sich auf die auf Respekt und Qualität basierende medizinische Betreuung durch Suyana zählen.

28.08.2017

Schweiz: Suyana Ausflug ins Berneroberland

Am 9. August durfte das Suyana Team mit seinen Gästen einen wunderschönen Tag im Berner Oberland verbringen. Nach dem Besuch des INFORAMA Standortes Hondrich, der landwirtschaftlichen Ausbildungsschule, besuchte die Gruppe die Familie Wyssen auf ihrer Alp. Dank der Unterstützung durch Suyana, wurde dem Bergbauernpaar der dringend benötigten Aus- und Anbau des Alpgebäudes ermöglicht.

22.08.2017

Wir haben eine neue Suyana Webseite!

Nach Monaten harter Arbeit mit grossem Engagement freuen wir uns, die Einführung der neuen Suyana Webseite bekannt zu geben. Unser Ziel ist es, Euch einen guten Überblick über unsere Aktivitäten zu geben und unsere Herzensprojekte in Bolivien, Peru und der Schweiz näher zu bringen. Nebst anderen Neuerungen, kann man jetzt sicher online spenden. Schaut rein: Suyana Projekte. Wir hoffen es gefällt euch!

Suyana – Hoffnung für eine bessere Zukunft

14.08.2017

BOLIVIEN: WORKSHOP UND ZERTIFIKATE FÜR EPSAS

Die staatliche Kontrollbehörde für Trinkwasser & Abwassersysteme AAPS informierte über die Bildung lokaler Institutionen EPSAS, die für Wasser- & Abwassersysteme verantwortlich sind. EPSAS, die 2016 mit der Unterstützung von Suyana akkreditiert wurden, erhielten ihr Zertifikat. Das Labor für Getränke & Nahrungsmittel La Paz erklärte das Vorgehen für Wasseranalysen, die Suyana in 73 Gemeinden machen wird.

08.08.2017

PERU: NOTFALLTRANSPORT

Dank dem Zusammenleben in den Dörfern auf dem Land ergibt sich ein Vertrauensverhältnis zwischen unseren operativen Teams und den bedürftigsten Familien. Im Juni wurden Patienten aus den Bezirken Checca und Ccapi (Cusco) notfallmässig ins Gesundheitszentrum des Bezirks gebracht. Sie litten an einem Darmverschluss, Herzversagen oder Komplikationen während der Schwangerschaft. Wir arbeiten Hand in Hand mit den Gesundheitseinrichtungen zusammen. Gesuchnummer: PE-MZ-2016-02

07.08.2017

Peru: Neue Dächer für über 50 Familien

Nach den schweren Unwettern in Peru vom letzten März, lebten viele Familien in behelfsmässigen Unterkünften. Aber dank Euren grosszügigen Spenden haben über 50 Familien in Alto Trujillo wieder ein regensicheres Dach!

 

VIELEN HERZLICHEN DANK!

31.07.2017

Schweiz: Existenz gefährdet ohne Pachtland

Im Kanton St. Gallen muss eine Bauernfamilie mit drei kleinen Kindern ihr Pachtland kaufen, da der Besitzer aus Altersgründen verkaufen will. Ohne dieses Land ist die Existenz des Landwirtschaftsbetriebs gefährdet. Obwohl die Bauersleute sich stark verschulden, reichen ihre Mittel nicht aus. Wie soll die Familie dieses dringend benötigte Land bezahlen?

Projekt Nummer CH-LW-2017-3

24.07.2017

Bolivien: MARKETINGKURS 2017

Am Marketingkurs 2017 nahmen 264 Sekundarschüler/innen teil. Sie besuchten Kurse über Marketing, Produktverarbeitung, Vermarktung, Selbstwertgefühl und Leadership sowie Projektmanagement. An Märkten und in Supermärkten verglichen sie verschiedene Verkaufsmöglichkeiten. Die Teilnehmenden haben gesehen wie sie die Attraktivität der lokalen Produkte und die Kundenzufriedenheit steigern können um schlussendlich die Einkommen zu erhöhen.

17.07.2017

PERU: RADIOPROGRAMM

Das Radioprogramm “Suyanawan Llank’asun” informiert die Bevölkerung über das “Gut-Leben“, die Suyana-Projekte sowie über deren Ziele und die Ergebnisse der Familien, Schulen und Gemeinden. Zudem werden die Praxis gesunder Gewohnheiten und partizipative Interaktionen gefördert, um die integralen Veränderungen bei den Begünstigten zu stärken. Es wird von Dienstag bis Freitag von 17.00 bis 18.00 Uhr aus der Region Cusco über die 830 kHz (AM) Frequenz und über das Live-Web-Radio unter http://www.radiointiraymi.com übertragen.

10.07.2017

Allgemein: Myanmar Schulneubau 2017

Die Myanmar/Burma Schools Projects Foundation (MBSPF) baut seit dem Jahr 2012 Schulen um die Bildungschancen benachteiligter Kinder in Myanmar zu verbessern. Bildung ist ein erster Schritt auf dem Weg aus der Armut. Soeben konnte die neue Schule in der Ortschaft They Phu Chaung eingeweiht werden. Mit Unterstützung von Suyana wurden eine Primarschule und ein Lehrer-Cottage gebaut.

www.myanmarburmaschools.ca

03.07.2017

Veranstaltung: Passmärkte Sommer 2017

Der Verein Alpinavera organisiert diesen Sommer 9 Passmärkte, damit die Bauern ihre ausgezeichneten Lebensmittel direkt verkaufen können. So bleibt die Wertschöpfung in der Region und die Arbeit sowie die Qualität der feinen Produkte werden den Bauern fair entschädigt. Suyana beteiligt sich an den Ausstellungskosten – Projekt Nummer: CH-LW-2017-13.

www.alpinavera.ch

27.06.2017

Bolivien: FÖRDERUNG IN GESUNDHEITSTHEMEN

Die Schulung zur Förderung der Gesundheitseinrichtungen wurde mit Vorträgen von Personal des departamentalen Gesundheitsdienstes SEDES La Paz, des Institutes SELADIS der Universität Mayor de San Andrés und Suyana durchgeführt. Die Veranstaltung richtete sich an Mitarbeitende der Gesundheitseinrichtungen und an das Personal von Suyana. Als Teil der integralen Gesundheitspolitik (SAFCI) wurden folgende Themen behandelt: Parasitenuntersuchung, Lebensmittelsicherheit, Prävention häufiger Krankheiten und “Gewaltfrei leben”. Diese sollen vom Personal der Gesundheitseinrichtungen und von Suyana mittels Schulungen in den ländlichen Gemeinden weitergegeben werden.

19.06.2017

Bolivien: KAMPAGNE VERSIEGELUNG VON GRÜBCHEN UND RISSEN

Wir wurden eingeladen an der departamentalen Gesundheitsausstellung “Kampagne zur Versiegelung von Grübchen und Rissen” teilzunehmen. Die Ausstellung wurde vom Departamentalen Gesundheitsdienst SEDES La Paz auf dem Platz San Francisco organisiert. Zusammen mit anderen Institutionen, wie das Rote Kreuz und SESO (Programm obligatorische Gesundheitsversicherung für Schüler der Stadt El Alto) installierten wir Stände, um das Publikum über die Vorsorge im Bereich Mundgesundheit zu orientieren. Unser Personal führte vorsorgliche medizinische und zahnmedizinische Behandlungen in 5 medizinischen Fahrzeugen durch. Kinder und Erwachsene wurden mit Hilfe von Spielen und Poster über Mundgesundheit und über das Munizipale Programm Suyana informiert.

19.06.2017

Peru: SCHULUNG ANTHROPOMETRIE UND HÄMOGLOBINDOSIERUNG

Die Wachstums- und Entwicklungskontrolle ist grundlegend für die Prävention und frühe Erkennung einer Veränderung, die eine optimale Entwicklung des Kindes verhindern könnte. Eine Komponente ist die Kontrolle des Ernährungszustandes durch die Erfassung von Größe und Gewicht des Kindes. Mit dem Ziel die technischen Fähigkeiten des Personals von Suyana und dem des munizipalen Programms Suyana zu stärken, wurde eine Schulung im Bereich Anthropometrie und Hämoglobindosierung organisiert. Die Veranstaltung wurde im Büro von Suyana mit Experten des Gesundheitsnetzwerkes Cusco Sur durchgeführt. Durch die Schulung wurden technische Kriterien mit denen des Gesundheitsministeriums vereinheitlicht.

05.06.2017

Schweiz: Suyana zu Besuch im Zentrum Wiitsicht

Letzte Woche durften wir das Zentrum Wiitsicht im St. Galler Rheintal besuchen wo Margrit Raimann und ihr Team sich liebevoll um Menschen mit Demenz kümmern. Die menschenwürdige Betreuung ist beispielhaft. Sehr wichtig ist auch die Unterstützung und Beratung der pflegenden Angehörigen, so kann der an Demenz erkrankte Mensch länger zu Hause bleiben und die pflegenden Angehörigen werden entlastet. Dank Unterstützung von Suyana und anderen Stiftungen sind die wichtigen Beratungen kostenlos.  /  www.wiitsicht.ch

10.04.2017

Veranstaltung: SUYANA OSTER-APERO *** SAVE THE DATE ***

Wir laden Euch herzlich zu unserem Oster-Apéro ein.

Wann:  Dienstag, 11. April 2017 / 16:00 – 19:00 Uhr
Wo:      Boutique Enchanté, Reiffergässli 4, 6300 Zug

Unsere Handarbeitsgruppen haben speziell für Ostern neue Produkte hergestellt. Kommt vorbei und stosst mit uns auf Ostern an. Wir freuen uns auf Euch!