DE / EN / ES
Jetzt spenden
Betrag in CHF
Kontakt
Bemerkung

Dank Suyana hat die Bevölkerung Zugang zu zahnmedizinischer Grundversorgung und besucht mindestens einmal im Jahr einen Zahnarzt. Dies ist sehr wichtig, leiden doch ca. 95% der Einwohner an Karies. Das Hauptziel sind Schüler ohne Karies. Dies wird durch intensive Präventionsarbeit, Einführung von Hygienebereichen in Familien und Schulen und dem Praktizieren von Mundhygiene erreicht. Zentral ist auch die Unterstützung staatlicher Gesundheitseinrichtungen, wo selten eine Zahnarztpraxis vorhanden ist.

Grundversorgung

2017 haben unsere Teams 15’118 zahnärztliche Behandlungen durchgeführt. Im selben Jahr wurden über 388 Kinder, in zum Teil mehreren Behandlungen, zu „Null Karies“ rehabilitiert und erhielten ein „Null Karies“-Diplom. Dank gesunden Zähnen verbessert sich die allgemeine Gesundheitssituation. Die ältere Bevölkerung profitiert, wenn nötig, von Zahnprothesen. Bei speziellen zahnmedizinischen Problemen vermitteln wir die Patienten an Spezialisten.

Prävention

Dank den theoretischen und praktischen Schulungen im Bereich Mundhygiene und gesunder Ernährung haben die Schulkinder gesunde Gewohnheiten angenommen, dies mit von Suyana erarbeitetem Lehrmaterial. Schulen und Familien richten Hygienebereiche ein und das regelmässige Zähneputzen wird somit zur Routine. Die Mundhygienepraktiken werden von den Lehrern und Familien mittels den Kontrolllisten überprüft.

Gesundheitssystem

Das Personal des öffentlichen Gesundheitswesens wird mit Weiterbildung, Bildungsmaterial sowie Arbeitskleidung unterstützt. Nach genauer Analyse werden Materialien oder Instrumente an die Gesundheitseinrichtungen abgegeben. In Kooperation mit den Lokalregierungen werden neue Zahnarztpraxen eingerichtet. Die Lokalregierung stellt einen Zahnarzt an und Suyana trägt zur Ausrüstung bei. Damit wird der Zugang zu Zahnmedizin möglich.

Kieferchirurgie La Paz

Mit den Ärzten der Abteilung Kieferchirurgie des Generalspitals La Paz verbindet Suyana eine langjährige und herzliche Zusammenarbeit. Suyana unterstützt die Kieferchirurgie mit benötigten Instrumenten und Ausstattung. Im Gegenzug profitieren die Suyana-Zahnärzte von kostenloser Weiterbildung in  Kieferchirurgie. Ausserdem kümmern sich die Kieferchirurgen im Generalspital um die Spezialfälle, welche Suyana auf dem Land nicht behandeln kann.

Einige Resultate

2007-2017
Behandlungen 136’025
Kinder ohne Karies 3’770
Spezialfälle 21
Geschulte Personen 23’260
Hygienebereiche in Schulen 2’584
Hygienebereiche in Familien 2’669