DE / EN / ES
Jetzt spenden
Betrag in CHF
Kontakt
Bemerkung

Im Tätigkeitsbereich Bildung wird die Infrastruktur an den Landschulen verbessert. Zudem werden gesunde Ernährung und Hygienepraktiken gefördert. So gehen die Kinder lieber zur Schule und zeigen bessere Leistungen. In den Kursen Handwerk, Marketing und Kleinunternehmen erwerben die Schüler technische Fähigkeiten. Dies erweitert die beruflichen Zukunftschancen der Jugendlichen. Das von Suyana entwickelte Lehrmaterial kommt in verschiedenen Bereichen zum Einsatz.

Lehrmaterial

Das von Suyana entwickelte Lehrmaterial unterstützt die theoretischen und praktischen Schulungen aller Tätigkeitsbereiche. Würfelspiele sowie Malbücher ermöglichen den Kindern spielendes Lernen. Für die Schulzimmer wurden Plakate über Unterernährung, interne Parasiten, Hygiene, Grössen- und Gewichtstabellen, sowie Handbücher über Mund- und Gesundheit generell erstellt. Auch Familien profitieren von Anleitungen über Tiergesundheit und Produktion.

Schulausstellung

Am Ende jedes Schuljahres findet die Schulausstellung statt; von Suyana initiiert und danach von den Munizipien übernommen. Die Schüler präsentieren die durch die verschiedenen Suyana Aktivitäten erworbenen Kenntnisse. Dieser Tag ist für die Schüler ein Highlight; sie können ihr Wissen vor einem breiten Publikum unter Beweis stellen und an die Bevölkerung weitergeben. Dies gibt Selbstvertrauen für die Zukunft und ermutigt die Schüler zum Lernen.

Marketingkurse

Ziel ist, die Unternehmensfähigkeit und das Selbstvertrauen von Sekundarschülern zu fördern, um sich in wirtschaftlichen Bereichen besser zu integrieren. Sie lernen ihre Produkte aus lokalen Ressourcen zu verbessern, ohne Zwischenhandel direkt an die Endabnehmer zu verkaufen, Preise zu kalkulieren, zu verhandeln, die Ware hygienisch zu verpacken und attraktiv zu präsentieren. Das von Suyana entwickelte Lehrmaterial kommt zum Einsatz.

Kleinunternehmen

Aus den Marketingkursen sind unter anderem Kleinunternehmen zur Produktion von Backwaren aus Quinoa, Keramik oder eine Weberei entstanden. Die Unternehmen tragen vor allem zur praktischen Ausbildung bei. Der Verkauf der Produkte auf den lokalen Märkten bringt den Schülern ein kleines Einkommen, das sie in nötige Ausrüstung investieren. Dank diesen Erfahrungen haben Schulabgänger bessere Zukunftsperspektiven auf dem Land.

Einige Resultate

2007-2018
Teilnehmer Marketingkurse 1’125
Kleinunternehmen 9
Schreinerwerkzeugsets 267
Schulungen Schreinern 5’553